Traditionell bekommt Herdecke zur Maiwoche Besuch aus Blankenburg (Harz). Denn Herdecke und Blankenburg verbindet seit 1990 eine Städtepartnerschaft. Heiko Breithaupt ist als Nachfolger von Hanns-Michael Noll frisch gewählter Bürgermeister der schönen, historischen Stadt im Harz und ist nun zur Eröffnung der 42. Maiwoche auf Antrittsbesuch in Herdecke und trug sich bei dieser Gelegenheit auch ins Goldene Buch der Stadt ein.

Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Bauamtsleiter Daniel Matißik unternahmen eine Stadtführung und so bekamen Heiko Breithaupt und Andreas Flügel, der ihn als stellvertretenden Bürgermeister gemeinsam mit seiner Ehefrau begleitete, einen ersten Eindruck von der Ruhrstadt. „Herdecke ist eine sehr schöne Stadt, die Menschen sind offen und herzlich“, ist Breithaupt begeistert und bedankt sich für die Gastfreundschaft.

Bei der Eröffnung der Herdecker Maiwoche bekam Breithaupt von Dr. Katja Strauss-Köster einen Ideal-Spaten als echtes Herdecker Produkt, das Buch „Herdecke angeklickt“ und eine Flasche Sackträgerschnaps als Gastageschenk überreicht. Auch Breithaupt hatte für Herdeckes „Powerfrau“ etwas vorbereitet und übergab ein Präsent mit Blankenburger Kaffee samt Tasse aus der Partnerstadt. Den Fassanstich vollführten sie dann traditionell gemeinsam und verteilten das Bier an die Gäste der Maiwoche.

Bild: Heiko Breithaupt, frisch gewählter Bürgermeister von Herdeckes Partnerstadt Blankenburg (Harz) ist auf Antrittsbesuch und zur Eröffnung der Maiwoche zu Gast in Herdecke und trägt sich im Beisein von Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster ins Goldene Buch der Stadt ein.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein