Der leuchtend gelbe Geflügelwagen mit den aufgedruckten Hühnern ist für zahlreiche Herdeckerinnen und Herdecker ein beliebter Anlaufpunkt auf dem Wochenmarkt. Seit 20 Jahren ist Familie Bien hier mit einer reichen Auswahl an Wild- und Geflügelwaren vertreten. Ein letztes Mal stand Michaela Bien heute gemeinsam mit ihrer Tochter Julia hinter der Theke und beriet die zahlreichen Stammkundinnen und Stammkunden. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster überreichte der Inhaberin einen Blumenstrauß als Dankeschön für die langjährige Treue mit den Worten: „Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie für den weiteren Lebensweg alles Gute.“

Der Abschied verlief alles andere als still und leise: „Der heutige Tag ist für uns sehr emotional. Einige Kunden sind in Tränen ausgebrochen und wir wurden mit Blumen, Selbstgebackenem und Marmelade überrascht. Mit so einer Reaktion hätten wir nie gerechnet“, so Inhaberin Michaela Bien. Die Unterstützung der Herdecker Bürgerinnen und Bürger hat sie gemeinsam mit ihrem Mann Horst immer sehr geschätzt. „Ich finde es toll, wie regelmäßig die Herdecker ihren Wochenmarkt besuchen. Man sollte dort einkaufen, wo man lebt. Der Wochenmarkt trägt einen großen Teil zur Belebung der Innenstadt bei“, erklärte Bien, die seit über 30 Jahren in Herdecke lebt.

 

Bildzeile (v.l.): Julia und Michaela Bien gemeinsam mit Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here