Zu einem Brandmeldealarm im Krankenhaus wurde die Freiwillige Feuerwehr am Mittwoch gegen 17:29 Uhr gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass angebrannten Essen auf einem Herd die Ursache der Alarmierung war.

Ein erweiteter Löschzug war mit 6 Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz. Um 23:38 Uhr ertönten erneut die Meldeempfänger und rissen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem Schlaf. Im Mozartweg galt es eine ca. 150 m lange Ölspur abzustreuen. Auch hier war die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen eine Stunde ehrenamtlich tätig.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein