Lichterketten in den Bäumen und schwebende Engel über der Herdecker Fußgängerzone: Dieses stimmungsvolle Bild kennen die Herdeckerinnen und Herdecker bereits. Dieses Jahr gibt es jedoch ein besonderes Bonbon: Die komplette Vorweihnachtszeit lässt der Bereich Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Herdecke ausgewählte Bäume und Gebäude in der Innenstadt und in Ende mittels farbiger Strahler feierlich illuminieren. Als Partner und Sponsor für die weihnachtliche Lichteraktion konnte die Herdecker Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft gewonnen werden.

„Da wir ja dieses Jahr leider auf den Herdecker Winterzauber verzichten mussten, entstand die Idee, visuelle Akzente zu setzen. In der Coronazeit ist es uns sehr wichtig, die Aufenthaltsqualität in dem Haupt- und Nebenzentrum Herdeckes zu erhöhen“, so Osita Uchegbu, Leiter der Wirtschaftsförderung, der bislang ein sehr positives Feedback erhalten hat. „Viele Besucherinnen und Besucher bleiben stehen und fotografieren die beleuchteten Häuser und Bäume.“

Mithilfe der festlichen Beleuchtung sollen die Besucherinnen und Besucher noch besser auf die lokalen Angebote aufmerksam gemacht werden. Einigen Einzelhändlern gefiel die Idee so gut, dass sie aus eigenem Antrieb das beteiligte Unternehmen gebeten haben, auch ihr Geschäft zu beleuchten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here