Die Mitarbeiter*innen der städtischen Kindertreffs „Wuseloase“ und „Wuselnest“ bieten neben den Basteltüten zum Mitnehmen nun auch eine Online-Kochschule an.

Da die Kindertreffs durch den aktuellen Lockdown geschlossen sind, können die regulären pädagogischen Angebote am Nachmittag leider nicht stattfinden. „Gerade die Koch- und Backaktionen waren bei den Kindern immer sehr beliebt“, weiß Marcella Gralka, Erzieherin im „Wuselnest“. Das Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit versucht deshalb nun, über das neue Videoformat Abhilfe zu leisten.

Kleinschrittig und kindgerecht, mit viel Spaß und einfachen Rezepten werden Kinder (und helfende Erwachsene) zum Nachmachen in der eigenen Küche animiert. Gefunden werden können die 15- bis 30-minütigen Kochshows auf der Videoplattform YouTube unter dem Namen „Wuselküche“ oder auf der Webseite der Stadt Herdecke im Bereich Kinder & Jugendliche (www.herdecke.de/familie-soziales/kinder-jugendliche.html). Drehorte sind abwechselnd das „Wuselnest“ in Ende und die „Wuseloase“ am Bleichstein. Zwar erscheinen die Videos in unregelmäßigen Abständen, die erste „Wuselküche“ ist jedoch bereits fertig und weiter unten im Beitrag zu sehen.

Gezaubert werden Pfannkuchen in süßer und herzhafter Variation. Und auch das nächste Video ist bereits in Planung, dieses Mal soll gebacken werden: „Es wird bunt und süß“, verrät Malte Steinmann, Erzieher in der Wuseloase. „Mehr wird noch nicht verraten – Schaut einfach rein und lasst euch überraschen!“ Die Stadt Herdecke wünscht allen kleinen Koch- und Bäckermeister*innen gutes Gelingen!

 

Bild (v.l.): Michael Gralka, Marcella Gralka, Malte Steinmann und Marvin Birkholz bei dem Videodreh.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here