Am 04.04. gegen 21:00 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge eine Verkehrsunfallflucht.

Er hatte beobachtet, wie eine weibliche Person versuchte, mit ihrem Pkw in der Ringstraße hinter einem am Straßenrand geparkt stehenden Pkw einzuparken. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden. Anstatt sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, fuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Pkw ein Stück weiter, parkte und verließ die Örtlichkeit zu Fuß.

Durch die präzisen Angaben des Zeugen konnten die Polizeibeamten die Dame, eine 64-jährige Herdeckerin, antreffen. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund 1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe durchgeführt, zusätzlich stellten die Polizeibeamten den Führerschein der Dame sicher.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here