Das Wasser ist größtenteils weg, zurück bleiben verschmutzte und durchnässte Wohnungen und Grundstücke. Mit Beginn der Aufräumarbeiten zeigt sich so langsam das Ausmaß der Schäden. Die Stadt Herdecke und die Firmen Vorberg/ AHE unterstützen stark vom Hochwasser betroffene Bürgerinnen und Bürger. Sie können Schutt und andere Abfälle, die mit dem Starkregen in Zusammenhang stehen, bis zum Mittwoch der kommenden Woche kostenlos bei der städtischen Annahmestelle bei Vorberg/AHE abgeben. Voraussetzung ist allerdings die Vorlage eines Personalausweis um nachweisen zu können, dass diese in einer der folgenden Straßen wohnen:

  • An der Walkmühle
  • Augustastraße
  • Bachplatz
  • Bachstraße
  • Friedhofstraße
  • Gerberstraße
  • Attenbergstraße
  • Hauptstraße ab Hausnummer 75 aufwärts
  • Herdecker Bach
  • Neue Bachstraße
  • Schmale Straße
  • Talstraße

Zudem stehen an mehreren Stellen entlang des Herdecker Baches Container, die befüllt werden können.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here