Am Dienstagnachmittag kam es auf der Wittbräucker Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide Unfallbeteiligten leicht verletzt wurden.

Eine 66-jährige Dortmunderin war mit ihrem Pkw in Richtung Dortmunder Landstraße unterwegs. Kurz vor der Einmündung zu der Straße Im Kleff musste sie verkehrsbedingt bremsen. Den Bremsvorgang bemerkte die dahinter fahrende 22-jährige Hagenerin zu spät und sie fuhr auf.

Durch den stärkeren Aufprall verletzten sich beide Fahrerinnen leicht. Sie wurden jeweils mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort durch ein Abschleppunternehmen entfernt werden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein