Den Austausch untereinander fördern, über aktuelle Themen informieren und den Standort stärken. Mit diesen Zielen hat die Stadt Herdecke im vergangenen Herbst den Treff für heimische Unternehmerinnen und Unternehmer ins Leben gerufen. Nach einer erfolgreichen Premiere lädt Dr. Katja Strauss-Köster nun zur zweiten Auflage ein.

In ungezwungener Atmosphäre können Firmenchefs am Donnerstag, den 11. Juli 2019 ihre Mittagspause nutzen, um mit Kolleginnen und Kollegen, der Bürgermeisterin sowie Vertretern der Wirtschaftsförderung ins Gespräch zu kommen. Gastgeber der Veranstaltung ist das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (GKH), der größte Arbeitgeber in der Stadt.

Von 12 bis 14 Uhr erwartet die Anwesenden im „Großen Konferenzraum“ des 5. Obergeschosses neben einem kleinen Imbiss auch ein kurzer Impulsvortrag zum Thema Familienfreundliches Unternehmen durch Laura Hoff von der Agentur Mark. Bei Interesse besteht im Anschluss an die Veranstaltung zudem die Möglichkeit einer Führung durch das GKH.

Organisiert wird die Veranstaltung von der städtischen Wirtschaftsförderung. Anmeldungen sind bis spätestens zum 01. Juli 2019 per Mail an wirtschaftsfoerderung@herdecke.de oder per Fax an 02330 – 611 15 309 möglich. Um Angabe, ob eine Teilnahme an der Hausbegehung im Anschluss gewünscht ist, wird gebeten. Für Rückfragen steht Dennis Osberg telefonisch unter 02330 – 611 339 gerne zur Verfügung.

 

Bild: Bei der Premiere des Herdecker Unternehmenstreffs bei der Firma Dörken wurde die Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken genutzt (Archivbild)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here