Der Spielplatz „Am Berge“ ist um zwei Attraktionen reicher: Die Stadt Herdecke hat einen neuen Spielturm namens „Fillinchen“ mit Rutsche, Netzbrücke, Hangelleiter, Kletterstange, einem Spinnennetz aus blauem Herkulestau sowie einem Kletternetz und einer Sprossen- und einer Kletterwand mit Klettergriffen errichten lassen. Zudem wurde ein neues Sandspiel (ein kleiner Spieltisch mit drehbarer Platte) installiert.

Die bunt gestalteten Elemente des neuen Spielturms, wie die hellgrüne Kletterwand und die farbigen Seile, werten den Spielplatz optisch auf. Das Spiel soll unterschiedlichste Altersgruppen ansprechen. „Es handelt sich um keine Neugestaltung, sondern eine Ersatzbeschaffung“, erläutert Michael Rösner vom Fachbereich Umwelt- und Freianlagen. Der neue Spielturm ist mit sehr robusten und langlebigen Pfosten aus Edelstahl ausgestattet. „Das bei der alten Anlage gelegentlich bemängelte Problem der Splitterbildung können wir so dauerhaft minimieren“, erläutert Rösner.

Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster freut sich über die neuen Attraktionen: „Das Warten vieler Kinder hat ein Ende. Jetzt können sie sich endlich auf den neuen Spielgeräten austoben.“

 

Bild: Lena Siegel und Michael Rösner von der Verwaltung an dem neuen Spielturm

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here