Viel zu tun für die Freiw. Feuerwehr auch am Mittwoch. Nachdem die Menschenrettung am Semberg abgeschlossen war, rückte die Wehr dann um 12:05 Uhr zu einer Ölspur in die Wetterstraße aus. Diese befand sich auf einem Privatgelände.

Danach wurde die Feuerwehr um 12:18 Uhr zu einem umgefallenen Baum auf die Hauptverkehrsstraße „Herdecker Bach“ (B 54) alarmiert. Dort war kurz vor der Einmündung Wittbräucker Straße ein Baum quer über die Fahrbahn gefallen. Der massive Baum traf mehrere PKW und einen Linienbus. Zum Glück verletzte sich niemand und es entstand an den Fahrzeugen nur Sachschaden. Die Feuerwehr zerteilte den Baum mit einer Motorsäge und räumte ihn von der Fahrbahn. Die Polizei war zur Unfallaufnahme vor Ort.

Weiter ging es dann um 12:49 Uhr zu einer weiteren Ölspur in den Dahlienweg.

Insgesamt wurden am Mittwoch vier Einsätze, jedoch alle kurz hintereinander.

 

Foto: Feuerwehr

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein