Wenn die Vierbeiner aus dem Tierheim zum Sommerfest einladen dann kommen sie alle. So könnte man die Bilanz des diesjährigen Tages der offenen Tür zusammenfassen. Bei gutem Wetter fanden hunderte Besucher den Weg zum Tierheim und ließen sich bei frisch gegrillter Bratwurst und selbst gebackenem Kuchen über die Arbeit der Tierschützer informieren.

Besonders in den Hundehäusern herrschte zeitweise dichtes Gedränge. So viele Besucher hatten die Fellnasen lange nicht gesehen – aber sie nahmen es gelassen. Schließlich könnte ja der „Mensch für’s Leben“ vor der Tür stehen. Hinter den Kulissen hatten sich die Organisatoren schon Tage vorher viel Arbeit gemacht. Schließlich war viel zu organisieren, Kuchen zu backen und Preise für die Tombola zu besorgen. Die Lose waren dann auch schon nach einer Stunde ausverkauft. „Die Erlöse kommen selbstverständlich zu hundert Prozent den Tieren zugute“, versichert die Dame an der Losbude.

„Insgesamt war es ein schöner Tag und eine gute Werbung für unsere Schützlinge“ findet auch Tierheim-Chefin Kirsten Simon.

Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14 Tierheim tag der offen Tür 09/14

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here