Die Herdecke Fairtrade Gruppe trifft sich am Montag, den 09. September 2019 von 17.00 bis 18:30 Uhr in der Grünen Oase (Am Sonnenstein 4) zum Austausch und zur Planung zukünftiger Projekte. Interessierte, die gerne erfahren möchten, was in Herdecke geplant ist oder sich mit eigenen Ideen einbringen möchten, sind herzlich eingeladen, an dem Treffen unverbindlich teilzunehmen.

Als besonderer Gast wird die neue Regionalpromotorin des EN-Kreises für die Eine-Welt, Claudia Eckhoff, vor Ort sein, um sich und ihre Arbeit im EN-Kreis vorzustellen. Bei dem Treffen am 9. September wird zudem der von der Gruppe erarbeitete, neue Flyer „Fairtrade-Stadt Herdecke“ präsentiert. Der Flyer veranschaulicht, was der faire Handel bewirkt und warum er so wichtig ist. Genutzt werden kann er auch als Einkaufshilfe bei der Suche nach fairen Produkten in Herdecke.

Für Fragen und Anregungen steht Frau Fielenbach als Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer 02330-611 320 oder per Mail an: lokaleagenda(at)herdecke.de zur Verfügung.

Stichwort Fairtrade

Im Jahre 2013 hat der Rat der Stadt Herdecke beschlossen, den Prozess zur Erlangung des Titels „Fairtrade-Town“ zu eröffnen. Somit startete Herdecke mit der Zertifizierung und gründete im Herbst 2014 eine Steuerungsgruppe aus Bürgerinnen und Bürgern. Seitdem gab es einige Treffen und Aktionen zu dem Thema und die Stadt Herdecke wurde mit Hilfe der Steuerungsgruppe am 18. Oktober 2015 durch Transfair e.V. als „Fairtrade-Town“ ausgezeichnet. Die Fairtrade-Gruppe möchte das Thema des fairen Handels in Herdecke weiter etablieren. Informationen zum Thema fairer Handel in Herdecke finden Sie unter: www.herdecke.de/fairtrade

 

Bild: Informationsstand auf der Maiwoche 2019 (Stadt Herdecke)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here