Am Mittwoch nutzten Unbekannte die kurze Abwesenheit der Wohnungsinhaber eines Mehrfamilienhauses in der Freiligrathstraße. Sie hebelten zwischen 19:00 und 22:00 Uhr die zurückliegende Terrassentür auf und betraten die Wohnung. Sie durchsuchten die Räume, hatten es aber scheinbar insbesondere auf die Schuhe der Wohnungsinhaber abgesehen. Fünf Paar nahmen die Täter an sich. Handys, die ebenfalls offensichtlich in der Wohnung herum lagen, blieben unberührt. Lediglich einen kleinen Bargeldbetrag nahmen die Täter noch mit. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

Am Mittwoch, gegen 19:00 Uhr, öffneten Unbekannte gewaltsam ein zum Garten liegendes Küchenfenster und drangen so in eine Doppelhaushälfte in der Straße Auf den Brennen ein. Die Täter gelangten nur in die Küche und stahlen hier einen kleinen Bargeldbetrag. Vermutlich wurden sie durch den zurückkehrenden Besitzer gestört und flüchteten.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hebelten unbekannte Täter das Toilettenfenster einer Wohnung an der Zunftstraße auf. Sie durchwühlten die Wohnung und verließen diese vermutlich wieder über den Balkon. Hinweise zur Beute gibt es bisher nicht.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here