Die Feuerwehr Herdecke war am Mittwochnachmittag gefragt.

Um 13:52 Uhr ertönte der Funkmeldeempfänger erstmalig mit dem Einsatzstichwort „Auslaufende Betriebsmittel“. Die Einsatzstelle befand sich auf der Wetterstraße, wo ein Motorrad aus unbekannter Ursache mit einem PKW kollidiert war. Der Motorradfahrer wurde durch die Feuerwehr erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und haben auslaufende Betriebsmittel abgebunden.

Kurz darauf wurde den Feuerwehrkräften über Funk der nächste Einsatz zugeteilt. In unmittelbarer Nähe am Seeweg wurde ein internistischer Notfall gemeldet. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst.

Um 18:21 Uhr wurde wieder ein medizinischer Notfall gemeldet. Die Einsatzstelle befand sich an der Ender Talstraße. Der Patient wurde ebenfalls durch die Feuerwehr erstversorgt und an den Rettungsdienst übergeben.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein