In der Zeit von Donnerstag, den 05.01.2023, 18 Uhr bis zum Freitag, den 06.01.2023, 08.30 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines leerstehenden Gebäudes am Hagenkotten auf und stiegen hierdurch in das Haus ein.

Hier durchsuchten der oder die Täter das Haus nach Wertgegenständen, entwendeten aber augenscheinlich nichts und flüchteten im Anschluss in unbekannte Richtung.

 

Kellereinbrecher wird von Hausbewohnern gesehen

Am Samstag, den 06.01.2023 gegen 01.45 Uhr versuchte sich ein noch unbekannter junger Mann Zutritt zu einem Fahrradkeller in einem Mehrfamilienhaus am Rostesiepen zu verschaffen.

Als ein Bewohner auf den Täter aufmerksam wurde und diesem im Keller begegnete, flüchtete der Täter ohne Beute sofort in Richtung einer Tiefgarage und ließ am Tatort seinen mitgebrachten Rucksack zurück. Der Täter wird wie folgt beschrieben. Männlich, zirka 20 bis 25 Jahre alt, zirka 170 cm groß und kräftig.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein