Die Freiw. Feuerwehr Herdecke musste am Mittwoch gegen 21:15 Uhr zu einer intensiven Ölspur ausrücken. Mehrere ehrenamtliche Kräfte waren aufgrund einer Fortbildung zufällig an der Feuerwache. Die Straßen Dortmunder Landstraße, Nierfeldstraße, Loerfeldstraße, Wittener Landstraße und Auf dem Schnee waren massiv mit Öl kontaminiert. Die Spur wurde mit Bindemittel abgestreut. Zur Warnung des Verkehrs wurden Öl-Warnschilder aufgestellt. Eine Kehrmaschine nahm das kontaminierte Bindemittel wieder auf. Fünf Fahrzeuge mit 20 Kräften waren über 90 Minuten im Einsatz. Der Verursacher ist bisher unbekannt. Hinweise bitte an das Ordnungsamt unter Tel. 611-216.

Auch am Karfreitag alarmierten um 9:22 Uhr die digitalen Funkmeldeempfänger: In der Berliner Straße lief aus einem abgestellten Fahrzeug Öl aus. Dies hatte ein Passant bemerkt. Die Feuerwehr rückte mit einem Gerätewagen aus und fing zunächst das auslaufende Öl auf. Das bereits auf der Straße befindliche Öl wurde mit Bindemittel abgestreut. Die Fahrzeughalterin erschien während des laufenden Einsatzes am Fahrzeug. Die Feuerwehr blieb danach bis zum Eintreffen des Abschleppwagens vor Ort. Einsatzdauer: 60 Minuten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here