Der am Samstagabend nach einer Sprengstoffexplosion festgenommene 18-Jährige aus Witten ist wieder frei. Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte, konnte dem jungen Mann keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden.

Am Samstagabend war es zum neuten Mal zu einer Sprengstoffexplosion in der Stadt gekommen. Die Polizei hatte zunächst gehofft, einen Serientäter gefasst zu haben. Nun gehen die Ermittlungen erst einmal weiter.

Unterdessen hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung in Höhe von 1.000Euro ausgelobt. Die gibt’s für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein