Viel zu tun für die Freiw. Feuerwehr Herdecke am Wochenende: Am Wochenende wurde um 21:08 Uhr eine unbekannte Rauchentwicklung aus der Straße Egge gemeldet. Noch vor Eintreffen der ersten Kräfte wurde seitens der Leitstelle mitgeteilt, dass es sich um Wittener Stadtgebiet handelte. Die Anfahrt wurde abgebrochen.

Ein Verkehrsunfall mit einem Krad wurde dann um 22:39 Uhr von der Gederner Straße gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Rollerfahrer aus unbekannten Gründen alleinig verunfallt war. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsmittel ab. Der Rollerfahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert.

Ein Brandmeldealarm wurde Samstag um 22:26 Uhr aus einem Seniorenheim aus Kirchende gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Bewohner einen Druckknopfmelder eingedrückt hatte. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

Ein in der Ruhr liegender Motorroller wurde der Feuerwehr am Sonntag um 9:29 Uhr gemeldet. Der Roller lag direkt unter dem Viadukt in der Ruhr. Um eine Ausbreitung von Öl und Benzin zu verhindern, wurde der Roller sofort aus dem Gewässer geborgen. Im Anschluss wurden Öl-Sperren und spezielle Fliese zum Aufsaugen des ausgetretenen Öls eingesetzt. Zufällig anwesende Kräfte des DLRG unterstützten hier die Feuerwehr. Auch die Unterer Wasserbehörde war an der Einsatzstelle. Auch das Rettungsboot der Feuerwehr „Albert Jungheim“ war im Einsatz. Die Polizei war vor Ort und nahm die Übermittlungen auf. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug 2 Stunden im Einsatz.

 

Foto: Christian Arndt, Feuerwehr

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here