Zwischen Mittwoch und Donnerstag versuchten Einbrecher wie mal in Häuser einzubrechen. In der Freiligrathstraße versuchten sie ein Fenster und die Eingangstür eines Hauses aufzuhebeln und an der Straße Am Rahmen versuchten sie es erfolglos an einer Eingangstür eines Hauses. In beiden Fällen gibt es keine Hinweise auf einen Täter.

In der Nacht vom 19.11.19 auf den 20.11.19 entfernten die unbekannten Täter in der Wetterstraße die Zaunkrallen eines Bauzaunes und konnten somit das abgesperrte Gelände einer Baufirma betreten. Im Anschluss wurde das Vorhängeschloss eines Lagercontainers aufgebrochen und daraus Gegenstände aus dem Metallbau im Wert von insgesamt ca. 5000EUR entwendet.

Im Zeitraum vom 20.11.19, 15:30 Uhr bis zum 20.11.19, 21:50 Uhr kam es in der Straße Am Sonnenstein zu insgesamt zwei Einbrüchen und einem Einbruchsversuch. Bei den vollendeten Einbrüchen gelangten die Täter über die rückwärtige Hausseite in das Hausinnere, wo im Anschluss sämtliche Räume durchsucht wurden. In dem einen Fall wurde die Terrassentür aufgehebelt, in dem anderen Fall wurde das Haus vermutlich durch ein auf „Kipp“ stehendes Fenster im 1. Obergeschoss betreten. Entwendet wurden nach bisherigem Kenntnisstand Münzgeld, Elektrogeräte und Schmuck. Bei dem Einbruchsversuch gelang es den Tätern nicht die Terrassentür der Wohnung aufzuhebeln. Die Täter flüchteten in allen Fällen unerkannt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here