Lange Zeit schon müssen Kinder und Jugendliche aufgrund von Corona auf Hobbys und Freunde verzichten. Das Team der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Herdecke möchte daher in den Sommerferien ein besonders abwechslungsreiches und actiongeladenes Angebot für die Herdecker Kinder und Jugendlichen organisieren. Die Planungen und Abstimmungen für den Ferienfrosch 2021 laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr geht er sogar online: Alle Programmpunkte können in Kürze auf der Homepage der Stadt Herdecke unter dem Bereich Familie & Soziales > Kinder & Jugendliche > Ferienfrosch 2021 eingesehen werden. Die diesjährigen vier Familienfahrten können ab dem 28. Juni hier online gebucht werden.

Auch die Anmeldung für den Abenteuerspielplatz erfolgt ab dem 7. Juni ebenfalls auf der Webseite der Stadt. Dieses Jahr darf vom 05. Juli bis zum 23. Juli auf dem Kalkheck in Herdecke in eingeschränkter Form täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr gebaut und gewerkelt werden. Auf Grund der Corona-Pandemie können nach aktuellem Stand pro Woche nur maximal 50 Herdecker Kinder in mehreren festen Gruppen an dem Ferienprogramm teilnehmen. Jedes Kind darf daher nur eine Woche lang den Abenteuerspielplatz besuchen.

Die Mitarbeitenden des Jugendamtes hoffen sehr, dass alle Aktionen wie geplant umsetzbar sein werden. Änderungen aufgrund der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung sind möglich und ebenfalls auf der Homepage der Stadt Herdecke s.o. einzusehen.  

 

Archivbild

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here