Der Heimat- und Verkehrsverein und die Stadt Herdecke trauern um Dr. Wolfram Mellinghaus, der in der vergangenen Woche im Alter von 81 Jahren verstarb. Der pensionierte Herdecker Rechtsanwalt war nicht nur leidenschaftlicher Heimatforscher, sondern auch abseits davon in vielen Bereichen für die Stadtgemeinschaft engagiert.

Als Mitglied des Herdecker Lions-Club hat Dr. Wolfram Mellinghaus den beliebten Historischen Herdecker Altstadtbummel verfasst und davon insgesamt fünf Auflagen veröffentlicht. Zahlreiche Bücher und Hefte zur Stadtgeschichte stammen ebenso aus seiner Feder wie Fachbeiträge für verschiedenste Publikationen. Dr. Wolfram Mellinghaus hat in den vergangenen Jahren Spuren hinterlassen in seiner Heimatstadt: die Pilgersäule am unteren Ende der Fußgängerzone, die Muschelsteine als Wegweiser des Jakobweges im Pflaster, der Wappenstein der Stiftsmühle sowie das Sandsteinrelief an der Mühlenstraße. All diese Projekte wurden durch den gebürtigen Herdecker ganz maßgeblich initiiert.

„Wir sind sehr traurig und verlieren durch den Tod Wolframs nicht nur einen engagierten Herdecker, sondern vor allem einen wichtigen Ratgeber und Freund“, so Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster. Christian Münch, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsverein, ergänzt: „Wolfram war für uns im Zusammenhang mit lokalgeschichtlichen Fragestellungen immer ansprechbar“.  Das Mitgefühl gilt der Ehefrau und Familie des Verstorbenen.

 

Archivbild

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here