Die Sporthalle Kirchende wird voraussichtlich nicht vor den Sommerferien wieder öffnen können. Ursprünglich war eine Fertigstellung zum Mitte dieses Monats avisiert.

„Im Laufe der Sanierungsarbeiten wurden elektrotechnische Anlagen in Flurachsen gefunden, die nach heutigen, gesetzlichen Vorgaben des Brandschutzes so nicht beibehalten werden dürfen“, erläutert Claudia Schulte, Leiterin der Abteilung Gebäudemanagement bei der Stadt Herdecke, die eingetretene Verzögerung. Derzeit würden in Zusammenarbeit mit einem Brandschutzsachverständigen „die  baukonstruktiven oder technischen Kompensationsmöglichkeiten“ geklärt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein