Am Sonntagnachmittag fuhr ein 60-jähriger Herdecker mit seinem Nissan auf der Ender Talstraße in Richtung Herdecker Bach. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach links auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Nachdem er die linke Leitplanke touchierte, stieß er mit dem entgegen kommenden Toyota eines 72-Jährigen zusammen. Beide Fahrer verletzten sich durch die Wucht des Aufpralls leicht und sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da der 60-Jährige nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Medikamenten stand, wurde bei ihm eine Blutprobe veranlasst. der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Radfahrer stoßen zusammen

Eine 24 jährige Hagenerin fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Fuß- und Radweg von den Ruhrwiesen aus kommend in Richtung B54. An der dortigen Einmündung bog sie, nach links in Richtung Hagen ab. Dort stieß sie mit zwei anderen Radfahrern zusammen, welche den Radweg an der B54 in Richtung Dortmund befuhren. Bei dem Sturz verletzte sich die 24-Jährige und ein 21- jähriger Dortmunder leicht, eine sofortige ärztliche Behandlung benötigten sie jedoch nicht.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here